Seite 1 von 1

Regeln zu den Rollenspielen

Verfasst: 24. November 2011, 16:31
von Nyashia
RPG Regeln

Der Benutzername
Dein Benutzername muss gleichzeitig auch der Name des Charakters sein, den du im RPG spielst.
Diese Regel gilt nicht zwingend im Bereich der freien RPGs. Dort kannst du auch mehrere Charaktere mit einem Account spielen.
Du kannst deinen Namen alle 6 Monate ändern. Wende dich dazu bitte an einen Administrator.

NSC – Nicht-Spieler-Charaktere
Ein NSC ist ein zweiter Account eines Spielers, mit dem er einen zweiten Charakter spielt. Um einen NSC zu erstellen, registriere dich neu und informiere einen Administrator. Du wirst dann der Gruppe der NSC zugewiesen. Alternativ kannst du auch selbst im Persönlichen Bereich der Gruppe beitreten. Zur Übersicht behalte einen Haupt-Account. Der neue Charakter muss ebenso wie alle anderen Charaktere erst durch einen Steckbrief in das Rollenspiel aufgenommen werden. Jeder darf so viele NSC haben, wie er möchte.

Der Benutzertitel -Dieses Feature ist im Moment nicht vorhanden.-
Wähle in deinem Persönlichen Bereich einen Benutzertitel aus. Das ist der Rang/Status deines RPG Charakters. Du kannst wählen zwischen Einzelgänger, Mitgliedern diverser Rudel oder Clans oder "andere".

Die Signatur
Schreibe in die Signatur eines NSCs immer, von wem er gespielt wird.
Sonst kannst du sie frei gestalten, sofern es im Rahmen der allgemeinen Regeln dieser Website bleibt.

Abwesenheit
Wenn du mal für längere Zeit nicht da bist, lass uns es wissen! Erstelle dazu ein Thema im Unterforum „Pinnwand“. Sag uns auch Bescheid, ob wir im RPG auf dich warten sollen oder ob du deinen Charakter kurz aus dem Geschehen nehmen willst.

Jugendschutz
Da diese Seite für alle Altersgruppen zugänglich ist, ist es strengstens verboten Dinge wie sehr häufiger Gebrauch von Kraftausdrücken, sexuelle Handlungen, übermäßige Gewaltverherrlichung, Drogenkonsum, etc. in das RPG einzubauen. Die Administratoren und Moderatoren haben das Recht fragwürdige Beiträge zu editieren oder zu löschen.


Schreibregeln – Wie RPG-Beiträge aussehen müssen

Geschrieben wird im Präteritum und in der 3. Person aus der Sicht des Charakters oder eines Erzählers.
Beispiel: König Valnir sah seine Schwester langsam auf sich zutrotten und fragte sich, was sie zu berichten hatte.

Wir haben keine Mindestlänge was Beiträge anbetrifft, aber trotzdem wird darum gebeten sie möglichst ausführlich zu gestalten. Ein paar Zeilen sollten für Anfänger schon möglich sein.
Achte unbedingt auf eine korrekte Rechtschreibung und Grammatik! Nichts ist nerviger als einen Beitrag mehrmals durchlesen zu müssen, weil man ihn erst dann verstehen kann.

Um den Beitrag noch übersichtlicher zu gestalten, wird
Gesprochenes fett
Gedachtes kursiv
alles andere normal
geschrieben.

Wenn du ein RPG Thema mit deinem Charakter verlassen und in ein anderes einsteigen willst, schreibe in deinem letzten Beitrag des Themas A „gehe zu: Thema B“ und im ersten deiner Beiträge im Thema B „komme von: Thema A“.

Kämpfe
Gib dem Gegner immer eine Chance auf deine Angriffe zu reagieren. Es ist viel besser, du beschreibst sie nur als Versuch, damit der andere selbst entscheiden kann, wie schwer er verwundet wurde. Sonst kann der Spielspaß schnell verloren gehen.
Ein Charakter kann nur dann getötet werden, wenn es vorher abgesprochen wurde und alle einverstanden sind.
Achte darauf, dass dein Charakter nicht unsterblich ist! Auch er ermüdet irgendwann und erleidet Wunden, die ihre Zeit zum Heilen brauchen. Bleib also realistisch.
Ins RPG dürfen keine privaten Streitigkeiten der Spieler übertragen werden. Das heißt, du darfst keinen Charakter angreifen, nur weil du den Spieler nicht leiden kannst.

Charaktersteuerung
In deinen Beiträgen darfst du immer nur das schreiben, was dein eigener Charakter tut und weiß. Die Gedanken anderer kann er höchstens nur erahnen. Denk daran, dass das Wissen des Spielers nicht gleich das Wissen des Charakters ist. Den Charakter eines anderen Spielers darfst du nur dann (geringfügig) steuern, wenn es vorher so abgesprochen wurde.
Du kannst in deinen Beiträgen „Statisten“ auftauchen lassen, sprich zusätzliche neue Charaktere, die du aber nur in diesem Moment einbringst. Das kann zum Beispiel ein Vogel sein, der eine Nachricht überbringt.
Sollte dieser „Statist“ öfter auftauchen, ist es besser, wenn du dir einen neuen Account als NSC anlegst.

OOC und BIC
Diese beiden Abkürzungen stehen für Out Of Character und Back In Character und werden verwendet, wenn man im RPG etwas zur Organisation sagen möchte. Verwende diese Art der Mitteilung während des RPGs aber nicht zu häufig oder ausführlich. Nutze stattdessen den Organisationsbereich.
Es ist nicht erlaubt, Beiträge im RPG-Thema zu schreiben, die nur aus OOC bestehen. Diese werden gelöscht oder verschoben.

Beispiel:
OOC: Ich hoffe, es ist okay für euch, wenn ich etwas vorgreife.Wenn nicht, sagt es mir bitte und ich ändere das!

BIC: Valnir wollte das Gespräch endlich zu einem Abschluss bringen und bat darum morgen weiterzureden, bevor er sich in die Höhle zurückzog...